zurück zur Naturheilpraxis
www.krechan.de

Die Microkinesitherapie wird von D. Grosjean und P. Benini, zwei französischen Physiotherapeuten seit 1980 entwickelt. Obwohl die Methode noch relativ jung ist, hat sie doch schon eine beachtliche Entwicklung hinter sich.

Ausgehend von von der rein körperlichen Ebene haben die Entwickler weitere Ebenen des menschlichen Sein erforscht und der Behandlung mit den Händen zugänglich gemacht. Emotionale, geistige und seelische Verletzungen und deren Folgen gehören heute ebenso zur Behandlung wie körperliche Traumata.

 

Die Microkinesitherapie kann z. B. bei folgenden Beschwerden und Erkrankungen angewendet werden

Stress u. dessen Folgeerscheinungen
Migräne, Rheuma, Schulter- u. Rückenbeschwerden, Tinnitus, psychosomatische Krankheitsbilder, Folgen von Unfällen u. Stürzen, Schleudertrauma, Epicondylitis ("Tennisarm"),
Post-OP.- u. Schmerzzustände, Rele-vanter Link:

www.microkinesitherapie.de